Israel überrascht bei Baseball-Weltmeisterschaft

Mittwoch, 8. März 2017 |  NAI Redaktion

Zurzeit findet die sogenannte "2017 World Baseball Classic" statt, die Baseball-Weltmeisterschaft. Das Turnier wird in vier Ländern ausgetragen, Japan, Südkorea, Mexiko und den USA. Für Israel ist es die erste Teilnahme an diesem Turnier. Dennoch hat die Mannschaft in ihren ersten beiden Spielen der Gruppenphase sehr überrascht.

Im ersten Spiel trafen die Spieler der Israelischen Mannschaft, alle amerikanische Juden, die in den unteren Ligen in den USA spielen, auf Gastgeber und Favorit Südkorea. Entgegen aller Vorhersagen gewann die Israelische Mannschaft mit 2:1.

Video: Südkorea - Israel 1:2

Im zweiten Spiel führte die Israelische Mannschaft ihr gutes Spiel fort und deklassierte die Nummer 4 der Welt, Taiwan, mit 15:7. Das Erreichen des Viertelfinales ist damit in greifbare Nähe gerückt. Sehr emotionell war der Anblick der Israelischen Mannschaft beim Spielen der "HaTikva", der Israelischen Nationalhymne, als alle Spieler mit einer Kippa auf dem Kopf auf dem Feld standen.

Video: Israel - Taiwan 15:7

Heute spielt Israel gegen die starke Mannschaft aus Holland. Erst danach, so der Trainer der israelischen Mannschaft Jerry Weinstein, beginnt man, an die nächste Runde zu denken.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Werbeanzeige