Video des Tages

Sonntag, 5. März 2017 |  Dov Eilon

Mit dem Mountain-Bike durch die Wüste

Vor zwei Wochen hat in der Wüste im Süden Israels der sogenannte Samarathon stattgefunden. Es handelt sich dabei um einen ganz besonderen Wettbewerb, einem Rennen mit dem Mountain-Bike durch die Wüste. Auf der 80 km langen Strecke geht es durch den Negev, das Arava-Tal bis hin in die Berge von Eilat. Organisiert wird die Veranstaltung unter anderem vom Kibbutz Samar, der sich nürdlich der Stadt Eilat befindet. Ihm hat das Rennen seinen Namen zu verdanken. Diese Jahr hat der Samarathon zum dritten Mal stattgefunden. Dabei gibt es mehrere Kategorien, wie ein Rennen nur für Frauen, für gemischte Paare und Männer nach Altersklassen aufgeteilt. Das Fahren in der Wüste ist ein besonderes Erlebnis. Die ARD hat einen interessanten Bericht von diesem Ereignis gemacht und ein schweizer Geschwisterpaar begleitet. Im Bericht wird auch der Nationalen Wanderweg, der "Shvil Israel" vorgestellt.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Werbeanzeige