Rakete explodierte auf offenem Feld

Montag, 27. Februar 2017 |  NAI Redaktion

Archivbild: Raketenreste auf einem Feld (Flash90)

In der Nacht zum Montag ist aus dem Gazastreifen aus eine Rakete in Richtung Israel abgeschossen worden. Sie explodierte auf freiem Feld im Landkreis Shaar HaNegev ohne Schaden anzurichten. Es war bereits die vierte Rakete, die innerhalb eines Monats auf Israel abgeschossen wurde.

Bei dem Raketenbeschuss wurde kein Alarm ausgelöst, die Sirenen blieben still, da für die Bevölkerung diesmal keine Gefahr bestanden hatte. Später wurden Reste der Rakete auf einem Feld in der Nähe eines Kibbutz gefunden. Von israelischer Seite aus hat es bisher keine Reaktion auf den Raketenabschuss gegeben.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Werbeanzeige

Am meisten gelesen