Top Oscar-Kandidaten lehnten Besuch in Israel ab

Sonntag, 26. Februar 2017 |  NAI Redaktion

Bild: Premierminister Netanjahu mit Schauspieler Keanu Reeves bei einer Veranstaltung im Haus des Produzenten Arnon Milchan (nicht im Bild), bei dem Hollywood Stars und andere Stars teilnahmen. 6. März, 2014 (Avi Ohayon/GPO/FLASH90).

Von den 25 führenden Kandidaten für den Oscar im letzten Jahr, hat keiner das Angebot des israelischen Tourismusministeriums angenommen, einen Luxusurlaub im Heiligen Land zu verbringen.

Nach Angaben des Unternehmens, das diese besonderen Geschenke an Oscar-Kandidaten verteilt, war der einzige Hollywood-Star, der das Geschenk nutzte, Jennifer Lawrence, die es ihren Eltern schenkte.

Andere, wie der britische Schauspieler Mark Rylance aus dem Film „Bridge of Spies – Der Unterhändler“, lehnten das Angebot sogar öffentlich ab.

Da nun die Oscars für 2017 anstehen, haben pro-palästinensische Gruppen gesagt, dass das israelische Angebot aufgrund ihres Drucks auf Hollywood Stars abgelehnt wurde. Die Geschenkkörbe für Hollywood Stars haben einen Wert von fast 200.000 Euro und ein Flug erster Klasse, sowie 5 Sterne Hotels für zwei Personen im Wert von etwa 50.000 Euro, gehören auch in das Luxuspaket.

Pro-palästinensische Aktivisten haben Israel beschuldigt, die Hollywood Stars mit diesen teuern Geschenken nach Israel zu locken, um mit ihren Urlaubsfotos Marketing für das jüdische Land zu machen. Diese Gruppen setzen Prominente unter Druck, Israel zu boykottieren, wie es in den 80ern mit Südafrika getan wurde.

Unter den Gruppen, die zum Boykott Israels aufrufen, sind auch liberale, jüdische Organisationen, wie „Jews for Peace“, die die Promis warnten, sie würden die „Besatzung Palästinas“ unterstützen, wenn sie Israel besuchen würden.

Das hat anscheinend genügt, alle Oscar-Kandidaten vor einem Besuch des jüdischen Landes abzuschrecken, und wir werden bald sehen, ob der Druck auch dieses Jahr zu einem Boykott Israels führen wird.

Das israelische Tourismusministerium gab währenddessen an, dass die 25 Kandidaten des letzten Jahres zwar nicht gekommen sind, aber viele andere Stars in letzten Jahr doch den Weg in Heilige Land gefunden haben und als neue Freunde und Botschafter Israels nach Hause zurückgekehrt sind.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Werbeanzeige