Netanjahu zu Besuch in Singapur

Montag, 20. Februar 2017 |  NAI Redaktion

(Bild: Haim Zach/GPO)

Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat heute (Montag) seinen Besuch in Singapur begonnen. Er wurde von Singapurs Ministerpräsidenten Lee Hsien Loong und mit militärischen Ehren begrüsst. Es ist der erste Besuch eines israelischen Ministerpräsidenten in Singapur.

Benjamin Netanjahu traf sich zunächst mit Staatspräsident Tony Tan Keng Yam zusammen mit Ministern der singapurischen Regierung. Es wurde über eine Zusammenarbeit im Bereich der Technologie gesprochen. Der Präsident sagte, dass Singapur und Israel beide als kleine Länder ohne Naturschätze begonnen hätten. Dann entwickelten sie Technologien, die den Ländern zum Wachstum verhalfen. Netanjahu schlug die Öffnung einer direkten Flugverbindung zwischen beiden Ländern vor und lud den Präsidenten zu einem Besuch nach Israel ein.

Danach traf sich Netanjahu zu einem Gespräch mit seinem singapurischen Amtskollegen Lee Hsien Loon. Netanjahu sagte: "Es ist das erste Mal, dass ich hier bin. Ich glaube, dass Israel und Singapur wie Zwillinge sind. Wir sind beide kleine Länder, die in vielen Bereichen führend geworden sind. Ich bin mir sicher, dass eine Zusammenarbeit unsere Länder noch erfolgreicher machen können."

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Werbeanzeige