4 Tote und 15 Verletzte bei Terroranschlag in Jerusalem

Sonntag, 8. Januar 2017 |  NAI Redaktion

Bei einem Terroranschlag in Jerusalem sind 4 Menschen getötet worden. 15 weitere Menschen wurden zum Teil schwer verletzt.

Gegen 13:30 Uhr Ortszeit ist ein Terrorist mit einem Lastwagen in eine Gruppe israelischer Soldaten hineingefahren, die gerade aus einem Bus an der Promenade von Armon Hanaziv ausgestiegen waren. 4 junge Menschen, drei Frauen und ein Mann, sind bei dem Anschlag ums Leben gekommen, mindestens 15 Menschen wurden zum Teil schwer verletzt. Einige der Verletzten waren unter dem Lastwagen gefangen.

Bild: Verletzte Soldaten nach dem Anschlag (Yonatan Sindel/Flash90)

Bei dem Terroristen soll es sich um einen Bewohner von Ostjerusalem handeln. Er konnte durch Schüsse neutralisiert werden. Weitere Einzelheiten werden zurzeit nicht gemeldet da die Polizei eine Nachrichtensperre verhängt hat. Sicherheitskameras konnten den Moment des Anschlages festhalten (siehe Video).

Alle Verletzen befinden sich bereits in den Krankenhäusern. Ein Sprecher des Hadassah - Krankenhauses berichtete, dass sich unter den Verletzen ein schwer- und drei mittelschwer verletzte Menschen befinden. Die Hamas Terror-Organisation hat den Anschlag begrüsst.

Video: Verletzte waren unter dem Lastwagen gefangen

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Werbeanzeige

Weitere Nachrichten