Moshe Katzav kommt frei

Sonntag, 18. Dezember 2016 |  NAI Redaktion

Bild: Moshe Katzav und seine Frau Gila während eines Urlaubs zu Pessach 2015 (Flash 90)

Nach fünf Jahren Haft wird der ehemalige Staatspräsident Moshe Kazav in einer Woche vorzeitig aus der Haft entlassen werden. Das gerichtliche Entlassungskomitee hat heute dem Antrag des ehemaligen Präsidenten zugestimmt, nachdem zwei frühere Anträge abgelehnt worden waren. Katzav wurde wegen Vergewaltigung und sexueller Belästigung zu einer Freiheitsstrafe von sieben Jahren verurteilt. Die Freilassung wurde für die kommende Woche angesetzt, um einen Einspruch auf die Entscheidung zu ermöglichen.

Nach Hören der Entscheidung brach Katzav in Tränen aus. Das Komitee erklärte, dass Moshe Katzav einen bedeutenden Weg hinter sich hat und es ihm Leid tue, den Frauen Leid zugefügt zu haben. Er verstehe heute die Bedeutung seiner Taten und war bereit, die Hilfe, die ihm im Gefängnis angeboten wurde, anzunehmen. Nach seiner Entlassung wird sich Katzav einer Rehabilitationstherapie unterziehen müssen.

Sollte die Staatsanwaltschaft von einem Einspruch absehen, wird der ehemalige Präsident in der nächsten Woche freigelassen werden. Nach seiner Freilassung wird es Moshe Katzav untersagt sein, den Medien Interviews zu geben. Er darf in keiner Position tätig werden, wo ihm Frauen unterstellt sind. Auch soll er sich einem täglichen Studium in einer Religionsschule in seiner Heimatstadt Kiriat Malachi unterziehen und einmal in der Woche zu einer psycho-sozialen Behandlung erscheinen, sowie bei einer religiösen Selbsthilfegruppe. Auch wird es ihm verboten sein, am Abend sein Haus zu verlassen. Auch auf Auslandsreisen muss er in den nächsten zwei Jahren noch verzichten.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Am meisten gelesen

Trump: “Israel kann sich um sich selbst kümmern”
Mit seiner riesigen amerikanischen...
Dozentin beschimpft Studentin in Uniform
Eine Studentin an der Hebräischen...
"Trump weiß nicht, was er tut"
Zuerst zieht er abrupt amerikanische...