Syrien meldet israelischen Luftangriff auf Damaskus

Mittwoch, 7. Dezember 2016 |  NAI Redaktion

Die Syrische Armee hat heute früh (Mittwoch) einen israelischen Luftangriff auf den militärischen Flughafen in Damaskus gemeldet. Ein Sprecher der Syrischen Armee beschuldigte Israel, in der Nacht zum Mittwoch mehrere Raketen von ihrem Gebiet aus abgefeuert zu haben. Der Angriff hätte Stellungen der Syrischen Armee am Militärflughafen von Damaskus gegolten. Aus Damaskus wurden in der Nacht mehrere Explosionen gemeldet. Als Folge des Raketenangriffs sei auf dem Flughafen ein Feuer ausgebrochen.

Die Ursache für die Explosionen ist unklar. Andere syrische Medien berichteten, das Feuer sei wegen einer technischen Panne auf dem Flughafen ausgebrochen. Andererseits berichtete die der Hizbollah nahestehende Nachrichtenagentur Al Mayadeen von einem Angriff der Israelischen Luftwaffe.

Auf dem Militärflughafen von Damaskus sollen sich Waffen- und Munitionslager befinden. Auch dient der Flughafen als Stützpunkt für die syrische Armee, den Sicherheitskräften und dem syrischen Geheimdienst.

Aus Israel wie auch aus Syrien ist es bis jetzt zu keiner offiziellen Stellungnahme gekommen. Der Angriff ist weder bestätigt noch dementiert worden.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880