Tempelberg: 18-jähriger Jude ruft "Shma Israel" und wird festgenommen

Sonntag, 4. Dezember 2016 |  NAI Redaktion

Ein 18 Jahre alter Jude ist heute früh auf dem Tempelberg festgenommen worden, nachdem er begonnen hatte, das "Shma Israel" – Gebet zu sprechen (Höre Israel).

Nicht-muslimischen Besuchern des Tempelberges ist es untersagt, Gebete zu sprechen. Diese Bestimmung besteht, um den Status Quo auf dem Berg zu bewahren. Die Gruppe von heute früh wurde wie alle anderen Besuchergruppen von Polizisten begleitet. Als der Jugendliche die Worte "Shma Israel" rief, wurde er sofort von einem Polizisten festgenommen und abgeführt.

Später wurde ein weiteres Video veröffentlicht, dass zeigt, wie der junge Mann abgeführt wird. Dabei ist seine Brille zerbrochen.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Am meisten gelesen

Trump: “Israel kann sich um sich selbst kümmern”
Mit seiner riesigen amerikanischen...
Dozentin beschimpft Studentin in Uniform
Eine Studentin an der Hebräischen...
"Trump weiß nicht, was er tut"
Zuerst zieht er abrupt amerikanische...