Israel Heute Morgen

Freitag, 2. Dezember 2016 |  Dov Eilon

Guten Morgen liebe Leser!

Er ist da. Gestern früh war der Himmel noch strahlend blau und ich fragte mich, wo der versprochene Regen sei. Doch dann, kurz nachdem ich mit meiner Familie unsere Fahrt nach Tiberias begonnen hatte, ging es los. Je weiter wir uns den Norden des Landes näherten, desto dunkler wurde der Himmel. Und dann kam er, der Regen. Zunächst nur mit einzelnen kurzen Schauern. Nachdem wir in Tiberias angekommen waren, meinte ich noch, der Regen sei gar nicht so stark wie vohergesagt.

Der See Genezareth vor dem Regen

Wenig später blitzte es und nach einem ersten Donner ging es dann so richtig los. Es goss in Strömen, die ganze Nacht. Jetzt, um halb Acht morgens, hat der Regen gerade eine Pause eingelegt, gegen Abend soll sich die Wetterlage langsam beruhigen.

Und hier ist das Wetter für heute in Israel:

Regnerisch und stürmisch. Deutlicher Temperaturrückgang. Regen auch in der nördlichen Negev-Wüste, Sandstürme im Süden, Schneefall auf dem Hermon Berg. Möglichkeit von Überschwemmungen. Folgende Höchsttemperaturen werden erwartet: Jerusalem 11 Grad, Tel Aviv 17 Grad, Haifa 17 Grad, Tiberias am See Genezareth 17 Grad, am Toten Meer 20 Grad, Eilat am Roten Meer 21 Grad. Der Wasserpegel des See Genezareth liegt derzeit bei -213.84 m unter dem Meeresspiegel.

Und gerade jetzt, beim Schreiben dieser Zeilen, kommt die Sonne hervor. Wir wollen später eine kleine Rundfahrt um den See herum machen. Ich werde natürlich Bilder vom See und von der Stadt Tiberias mitbringen.

In einigen Städten sind in der Nacht Strassen überflutet worden. Obwohl dieses Problem bekannt ist, kommt es jedes Jahr immer wieder dazu. Wir sind eben kein Land, das den Regen gewohnt ist, ob sich das jemals ändern wird, ich weiss es nicht. Wenn es bei uns regnet, dann sind die Regenfälle meist sehr heftig und intensiv. Nicht so, wie ich es aus Deutschland kenne, wo es einfach regnet, den ganzen Tag hindurch.

Nach unserem Eintreffen in Tiberias habe ich ein kurzes Video aufgenommen, denn ein gemeinsamer Spaziergang war wegen des Regens leider nicht möglich.

Heute Abend beginnt der Shabbat, wir werden ihn hier in Tiberias begehen. Morgen soll sich das Wetter schon etwas aufheitern. Ich hoffe, dass der Genezareth See eine gute Menge an Wasser bekommt, er braucht es, wir brauchen es.

Ich wünsche Ihnen ein angenehmes Wochenende und einen gesegneten Shabbat, machen Sie es gut.

Shabbat Shalom aus Tiberias!

Dov

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880