Vorfreude!

Mittwoch, 21. September 2016 |  NAI Redaktion

„... wer sich des Armen erbarmt, der ehrt Gott.“ Sprüche 14,31

„Mama, wann ist endlich Rosch Ha’Schana?“ , noch etwas verschlafen schaut mich mein Sohn an, als ich ihn heute Morgen weckte. „Ich freue mich schon auf Erev Hag (Festabend)!“

Es ist zwar noch ein paar Wochen hin, doch schon jetzt freuen sich unsere Kinder auf die näherkommenden Feiertage, das Festessen im Kreise der ganzen Familie und natürlich auf die kurzen Schulferien.

In der Redaktion angekommen, rechnen wir zusammen hoch, wie viele Lebensmittelpäckchen für unsere Einwandererfamilien bis jetzt zusammengekommen sind ... Es schmerzt mich im Herzen, dass es unter uns Familien gibt, die sich kein Festtagsessen leisten können und im gleichen Augenblick danke ich unserem HERRN, dass ER uns jeden Tag mit Essen und Lebensmitteln versorgt und sich unsere Kinder sorglos auf die Feiertage freuen dürfen.

Helfen Sie uns, auch den Kindern der bedürftigen Neueinwanderer die Vorfreude zuteilwerden lassen, welche unsere Kleinen im Herzen tragen dürfen: Verschenken Sie ein liebevoll geschnürtes Paket an eine unserer Familien!

Mein persönliches Päckchen Nächstenliebe zu Rosch Ha’Schana!

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Werbeanzeige