Ein Bündel Liebe zu Rosh Ha’Shana - Lebensmittelpakete für äthiopische Einwanderer

Mittwoch, 14. September 2016 |  NAI Redaktion

„Ein Drittel der Kinder, welche unterhalb der Armutsgrenze leben, sind Kinder aus Neueinwanderer-Familien.“
Diese Daten veröffentlicht das Ministerium für Integration und das Ministerium für Familie und Kinder.

Es ist erschreckend und traurig zu sehen, in welchen Zuständen die Familien leben müssen, nachdem sie den schweren Weg nach Israel auf sich genommen haben. Die Hoffnung ihren Kindern eine bessere Zukunft gewähren zu können, zerbricht oft sehr schnell an der Realität in Israel.

Helfen Sie uns, genau diese Familien zu unterstützen: israel heute plant zu den Hohen jüdischen Feiertagen, in Zusammenarbeit mit dem „Büro für Neueinwanderer“ in Mevaseret Zion (nahe Jerusalem), Lebensmittelpakete an Neueinwandererfamilien zu verteilen! Um diesen Plan umzusetzen brauchen wir SIE!

Spenden Sie ein Päckchen Nächstenliebe an unsere Einwanderer und versüßen Sie den Familien die Feiertage!

Fotos der Verteilung werden natürlich folgen!

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Werbeanzeige