Jerusalemer Busbombe: Täter identifiziert

Donnerstag, 21. April 2016 |  Nai-Redaktion

Der Attentäter, der den Bombenanschlag auf die Jerusalemer Buslinie 12 am Montag verübt hat, scheint identifiziert zu sein. Am gestrigen Mittwoch war gemeldet worden, dass der mutmaßliche Attentäter im Shaare Zedek Krankenhaus seinen Wunden erlegen sei, seine Identität und weitere Details jedoch noch unter Verschluss gehalten werden, bis letzte Zweifel an der Täterschaft beseitigt seien.

Heute ließ die Hamas verkünden, dass der 19-jährige Abd al-Hamid Abu Srur aus dem Aida Flüchtlingslager nahe Bethlehem den Anschlag ausgeführt habe, die Hamas übernahm die Verantwortung. Die Großfamilie des jungen Mannes verteilte daraufhin auf den Straßen Süßigkeiten, sang Lobeslieder und pries dessen „Märtyreraktion gegen israelische Bürger“.

21 Menschen waren bei dem Anschlag zum Teil schwer verletzt worden.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880