EILMELDUNG: Terroranschlag mit Auto – Grenzpolizist schwer verletzt

Mittwoch, 4. November 2015 |  IH-Redaktion

Ein palästinensische Terrorist hat am Nachmittag mit seinem Auto absichtlich einen Grenzpolizisten angefahren. Dabei wurde der Mann, nach ersten Angaben Anfang 20, sehr schwer verletzt. Der Angreifer wurde von Sicherheitskräften erschossen. Der Vorfall ereignete sich auf der Straße 60 nördlich von Hebron. Das schwer verletzte Terroropfer wurde nach einer Erstversorgung vor Ort ins Hadassah-Krankenhaus nach Jerusalem gebracht.

Hamas-Führer Khaled Mashaal hatte zuvor die Palästinenser dazu aufgerufen, eine gemeinsame Strategie für den gegenwärtigen Aufstand („Intifada“) zu entwickeln. Er kritisierte die Palästinensische Autonomiebehörde, die nicht genügend gegen Israels „Siedlungspolitik und Siedlerverbrechen“ unternehme.

Foto: Magen David Adom

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Am meisten gelesen

Dozentin beschimpft Studentin in Uniform
Eine Studentin an der Hebräischen...
"Trump weiß nicht, was er tut"
Zuerst zieht er abrupt amerikanische...