Israels neuer Staatspräsident

Dienstag, 10. Juni 2014 |  Aviel Schneider

Reuven Rivlin ist Israel 10. Staatspräsident. 63 Knessetabgeordnete haben in der zweiten Wahlrunde im israelischen Parlament für den 74-jährigen Parteiabgeordneten der Likud gestimmt. Der Jerusalemer Rechtsanwalt ist seit 1988 Knessetabgeordneter. Er diente in der Vergangenheit als Minister für Telekommunikation und war bereits Knessetsprecher. Für Israels Ministerpräsidenten und Likudchef Benjamin Netanjahu ist sein Parteikollege „Ruby“ nicht die perfekteste Wahl. Beide haben sich vor zwei Jahren überworfen, als Rivlin in seiner Position als Knessetsprecher Netanjahu für dessen politische Stellung kritisierte. „Im Gegensatz zu Netanjahu, der in allen Entscheidungen seine Frau Sarah befragt, entscheide ich selbstständig“, erklärte Rivlin öffentlich und verärgerte damit Netanjahu und seine Frau.

Für viele in seiner Partei ist Ruby – wie er von seinen Freunden genannt wird – einfach zu selbständig, da er sich nur ungern an Rechtlinien seiner Partei hält. Anders als Netanjahu ist Rivlin gegen eine Zweistaatenlösung. Schon Israels Rückzug aus dem Gazastreifen im Jahr 2005 lehnte er kritisch ab. Fünf Jahre später sagte Rivlin, dass er den Palästinensern eher die israelische Staatsbürgerschaft geben würde, als ihnen einen Palästinenserstaat zu gewähren. Darüber hinaus ist er ein Mega-Fan des Jerusalemer Fußballvereins Beitar.

Aus dem Volk war immer wieder zu hören, dass Rivlin im Vergleich zu den anderen Kandidaten das größte Spektrum der israelischen Gesellschaft vereint. „Ruby ist der richtige Mann am richtigen Platz“, sagte der orthodoxe Knessetabgeordnete Eli Ischai von Schass. „Er ist ein herzensguter Jude, der dem Volk und Land Israel Ehre bringen wird.“ Alle erinnern sich noch, wie Rivlin in der zweiten Wahlrunde gegen Schimon Peres 2007 seine Kandidatschaft zu Gunsten des älteren Kandidaten Peres aufgab. Ein Gentleman, wurde ihm nachgesagt.

Den vollständigen Artikel können Sie in der Juli-Ausgabe des Israel Heute-Magazins lesen.

Abo-Informationen

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880