Weiterer Tunnel am Gazastreifen entdeckt

Dienstag, 15. Oktober 2013 |  nai news

Die israelische Armee hat am Dienstagmorgen einen weiteren Tunnel entdeckt, der von Gaza aus Richtung Israel gegraben worden ist. Auch in diesem Tunnel wurden Tonnen mit explosivem Material entdeckt. Erst vor wenigen Tagen war ein erstaunlich professionell ausgebauter, von den Medien „Terrortunnel“ genannter unterirdischer Gang entdeckt worden.

Ein hochrangiges Hamasmitglied, Mousa Abu Marzouk, übernahm am Montag auf einer Pressekonferenz in Gaza im Namen der Hamas die Verantwortung für das Bauwerk. „Der Tunnel, der von Israel entdeckt worden ist, wurde mit viel Blut und Geld erbaut“, so Marzouk. „Doch all dies verblasst neben der Notwendigkeit, palästinensische Gefangene aus israelischen Gefängnissen zu befreien.“

Damit gibt die Hamas offen zu, dass der Tunnel dem Zweck dienen sollte, Israelis in den Gazastreifen zu entführen, um Terroristen aus israelischen Gefängnissen freizupressen.

Hamassprecher Abu Ubeida versprach derweil, dass der Tunnel nur „der erste von vielen“ sei und seine Kämpfer bereit seien, „tausende“ mehr zu bauen.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880