HISB-ALLAH-DROHUNGEN

Dienstag, 12. April 2005 | 
Die fanatischen Hisb-Allah-Terroristen haben gestern erneut ein unbemanntes Flugzeug durch israelischen Luftraum gelenkt. Die Drohne ist am Nachmittag über den Norden Israels hinweg bis zur Hafenstadt Akko geflogen und von dort unbeschadet in den Südlibanon zurückgekehrt. Die israelische Armee bestätigte, dass eine Hisb-Allah-Drohne in Israels Luftraum eingedrungen sei. Israel kritisierte die libanesische Regierung, die sich nicht an die internationalen Vereinbarungen nachdem israelischen Truppenabzug aus dem Südlibanon hält und die Aggression seitens der Hisb-Allahs stoppt. Schon im vergangenen November hatte die Hisbollah erstmals eine Drohne nach Israel geschickt. Die israelische Luftwaffe hatte sich daraufhin kritische Fragen gefallen lassen müssen; sie gab zu, von dem Flugobjekt aus dem Libanon überrascht worden zu sein.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880