Glaubensdelegation

Montag, 4. April 2005 | 
Eine überkonfessionelle Glaubensdelegation, deren Abgeordnete sich aus Moslems, Drusen, Juden und Christen zusammengesetzt, trifft sich heute mit dem Parteivorsitzenden der Schass-Partei und geistlichen Oberhaupt der sefardischen Judenheit in Israel, Ovadja Josef, in dessen Privathaus in Jerusalem. Schass-Sprecher David Jifrah, Vorsitzender der Schass-Fraktion innerhalb des Komitees betonte die Wichtigkeit der gegenseitigen Kommunikation und Schaffung von Diskussionsebenen, die über Vorurteile hinwegführen helfen würden. Nicht nur der linke Flügel wie „Friede Jetzt“ solle sich mit den bestehenden Minderheiten in Israel auseinandersetzen, sondern auch der rechte Flügel müsse sich auf Gespräche einlassen, um die Politik des Landes voranzutreiben.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880