Jerusalem

Sonntag, 3. April 2005 | 
Israel spricht sein offizielles Beileid zum Tod des Papstes Johannes Paul dem Zweiten aus. Außenminister Silwan Shalom äußerte, dass sowohl Israel, das jüdische Volk und die gesamte Welt in ihm einen Helden in Versöhnungsarbeit und Bruderschaft der Religionen verloren habe. Er erinnerte weiter daran, dass er das jüdische Volk als großen Bruder der Christenheit bezeichnet hat. Vize Premierminister Shimon Peres erinnerte die Menschen an das unermüdliche Predigen von Liebe und Frieden allerorts, wo der Papst sich befunden habe.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880