Wieder Raketenbeschuss auf Israels Süden

Mittwoch, 27. Juni 2012 |  Michael Selutin

Gestern sind vier Raketen aus dem Gazastreifen auf das Gebiet Netivot abgefeuert worden. Zwei davon wurden vom Abwehrsystem „Eiserne Kuppel“ abgeschossen, die anderen zwei trafen unbewohntes Gebiet.

Ebenfalls am gestrigen Morgen traf eine Rakete eine Hühnerfarm in einem Kibbutz in der Schaar Hanegev Gegend, auch hier gab es keine Verletzten. Gebäude der Hühnerfarm wurden jedoch beschädigt.

Am Sonntag schlugen drei Mörsergranaten in der Eschkol Gegend ein und verfehlten einige Gebäude nur knapp.

Auch wenn die Lage im Süden nach der letzten Woche wieder ruhiger geworden ist, kann von einem Waffenstillstand nicht die Rede sein. Ein Sprecher des israelischen Militärs sagte dazu, „Wir antworten auf Ruhe mit Ruhe und auf Angriffe mit Angriffen.“

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Werbeanzeige