Kurznews

Montag, 4. Juni 2012 |  Ludwig Schneider

+++ Der oberste geistliche Führer Irans, Ali Khamenei, erklärte anlässlich des 23. Todesjahres von Ayatolla Khoumeini: Sollte Israel oder ein anderes Land den Iran angreifen, werde Israel eine – wörtlich – „donnernde Explosion erleben und danach nicht mehr sein“. +++ In Haifa wurde im Rambam Krankenhaus für 120 Mio. Euro ein neues Gebäude eingeweiht. Das Besondere daran ist, in Friedenszeiten gibt es einen unterirdischer Parkplatz für 2.000 Autos und in Kriegszeiten wird daraus eine Krankenstation mit Operationssälen usw. für 1.400 Betten. +++ Es sieht vielversprechend aus: Internationale Experten beziffern das Erdgasvorkommen vor Israels Küste auf 3 Billionen Kubikmeter Erdgas. Der Ausbau der Erdgasbohrungen würde etwa 100 Mio. Dollar kosten. +++ In Tel Aviv, Jerusalem und Haifa begannen wieder die Protestmärsche für mehr soziale Gerechtigkeit. Die Protestler hatten zwar die gleichen Forderungen und Sprüche auf ihren Transparenten, doch es waren weniger als im vorigen Jahr und die ursprüngliche Initiatorin dieser Märsche, Daphni Leef, war nicht mehr dabei.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Werbeanzeige