Haftstrafe für Segev

Mittwoch, 30. März 2005 | 
Der ehemalige Energieminister Gonen Segev, der letztes Jahr versucht hatte, 32.000 Ectasypillen aus den Niederlanden nach Israel zu schmuggeln, wurde nun vor einem Gericht zu fünf Jahren Haft und anschließender zweieinhalbjähriger Bewährung verurteilt, nachdem er vor etwa einem Monat ein Geständnis abgelegt hatte.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880