Ägyptischer Botschafter traf in Israel ein

Freitag, 18. März 2005 | 
Gestern traf ohne großen Rummel der neue Botschafter Ägyptens in Israel, Muhammed Assem Ibrahim, in Israel ein. Wenn ein Botschafter ankomme, sei das ganz normal und wird nicht gefeiert. Ein Beamter des Außenministeriums meinte, dass es ein Fehler seitens Ägyptens war, überhaupt ihren Botschafter zu Beginn der Intifada im Oktober 2000 zurückzurufen. Die Entsendung eines Botschafters sei die normale Prozedur zwischen zwei Staaten, die ein Friedensabkommen unterzeichneten.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Am meisten gelesen