Box-WM-Kampf: Israeli fordert Deutschen heraus

Freitag, 1. April 2011 |  nai news

Der israelische Boxer Ran Nakash (33, Foto) steigt morgen, Samstag, gegen den deutschen WBO-Weltmeister und Titelverteidiger Marco Huck (26, genannt Captain Huck) in den Ring des Gerry-Weber-Stadions in Halle/Westfalen. Nakash wird damit der erste Israeli sein, der um den Boxtitel im Cruisergewicht kämpfen wird. „Nakash ist als starker und cooler Boxer bekannt und dies wird der wichtigste Kampf seiner Karriere sein“, erklärte Nakashs Trainer Raanan Tal. „Wir sind uns bewusst, dass wir uns während des Rings in einer antiisraelischen und antijüdischen Atmosphäre wiederfinden werden. Das wird nicht leicht sein, aber auch wir werden Captain Huck das Leben schwer machen!“ Nakash ist Ausbilder für die in der israelischen Armee gelehrten Nahkampfarten und trägt den Spitznamen „Sweet Dreams“, weil er viele seiner Gegner K.O. schlägt und sie so ins Reich süßer Träume schickt. Nakashs Manager Don Elbaum ist optimistisch: „Israel wird seinen ersten Weltmeister haben. Und ich meinen zwölften. Das Publikum wird eine böse Überraschung erleben.“ Der Kampf wird im deutschen Fernsehen live übertragen (Samstag um 22:15 Uhr, ARD).

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880