Krebskranke Kinder spielen mit Soldaten im Schnee

Freitag, 25. März 2011 |  nai news

Israelische Soldaten tollen mit krebskranken palästinensischen Kindern im Schnee herum: Es waren ganz besondere Szenen, die sich in Israels einzigem Skigebiet auf dem Hermon-Berg abspielten. Die Kinder wurden von ihren Familien begleitet und genossen den Schnee gemeinsam mit den Soldaten der alpinen Spezialeinheit. Bereits seit zehn Jahren laden die Soldaten Gruppen von geistig oder körperlich behinderten Kindern ein, um mit ihnen einen schönen Tag auf dem Berg Hermon zu verbringen. Die Kinder sollen sich erholen und ihre Krankheit für eine Weile vergessen.
Dieses Mal waren 20 Kinder da, die sonst auf der Krebs-Abteilung des Augusta-Victoria- Krankenhauses liegen. „Man sieht Kinder in grünen Uniformen, die mit Kindern in Zivilkleidung spielen“, kommentierte der Kommandeur der Alpineinheit. Die Soldaten werden wieder selbst zu Kindern, fahren mit den Kleinen zusammen Schlitten oder unternehmen sogar eine gemeinsame Spritztour mit der Pistenraupe.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Am meisten gelesen