US-Juden unterstützen Einwohner von Gusch-Katif

Montag, 14. März 2005 | 
40 amerikanische Juden aus New York werden heute zu einem dreitägigen Solidaritätsbesuch mit den Einwohnern von Gusch-Katif im Gazastreifen in Israel eintreffen. Sie wollen damit zeigen, dass sie mit dem Abzugsplan nicht einverstanden sind und die Gemüter der Siedler ermutigen wollen. Eine Teilnehmerin der Solidaritätsreise meinte, würde dieser Plan an Arabern ausgeführt werden, hätte schon die ganze Welt dagegen aufgeschrien.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880