Jerusalems Mauern in Rosa

Dienstag, 26. Oktober 2010 |  ih Redaktion

Oktober ist der Monat des Kampfes gegen den Brustkrebs. Auch Jerusalem beteiligt sich daran, weshalb sich gestern Abend hunderte Menschen bei der Altstadt versammelten, um zu sehen wie die Mauern der Jerusalemer Altstadt in rosa Farbe angestrahlt wurden. Dies war der Startschuss zu einer Reihe von Events, die das Wissen über Brustkrebs unter der Bevölkerung erweitern sollen. Am 28. Oktober findet das Hauptereignis in Jerusalem statt: Der erste „Susan G. Komen Israel - Lauf für die Heilung“. Diese gemeinsame Initiative von Susan G. Komen – die weltweit größte Vereinigung zum Kampf gegen Brustkrebs – und dem Jerusalemer Stadtrat, der Hadassah-Organisation, der Zionistischen Frauenvereinigung Amerikas sowie Wissenschaftlern wurde seit mehr als einem Jahr geplant. Rena Riger, die Koordinatorin des Events sagte, dass bisher nichts Vergleichbares in Jerusalem stattgefunden habe. Man hofft, 10.000 Menschen aller Religionen, Hautfarben, Formen, Größen und Denominationen für den Marsch zusammenzubekommen.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880