Tagung der Arabischen Liga beginnt in Libyen

Freitag, 8. Oktober 2010 |  ih Redaktion

Heute beginnt in Libyen die Tagung der Arabischen Ligastaaten. Die Arabische Liga wurde 1945 gegründet und war führend im Krieg gegen Israels Unabhängigkeit. Sie hat 22 Mitgliedstaaten. Es sieht so aus als würden die Ligastaaten dem Palästinenserpräsident Abbas raten, die Direktgespräche mit Israel zu verlassen, weil Israels Regierungschef Netanjahu bisher nicht bereit ist, erneut den Baustopp der jüdischen Siedlungen anzuordnen. US-Präsident Obama aber braucht in dem israelisch-palästinensischen Konflikt einen politischen Erfolg, der aber ist nur möglich ist, wenn weiter verhandelt wird, d.h. wenn Abbas seinen Willen bekommt.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880