Einfahrt nach Tel Aviv: Morgenstunden ohne Lastwagen

Donnerstag, 7. Oktober 2010 |  ih Redaktion

Ab 1. Januar 2011 wird es schweren Lastwagen verboten sein, zwischen 06.00 Uhr und 09.00 Uhr nach Tel Aviv hineinzufahren, gab Transportminister Israel Katz gestern bekannt. Dieses Experiment soll dazu führen, den morgendlichen Berufsverkehr nach Tel Aviv und die damit verbundene Luftverschmutzung zu reduzieren. Er sagte dies vor der jährlichen Konferenz über öffentliches Verkehrswesen, die in Tel Aviv stattfand. „Der Erfolg einer ähnlichen Initiative in Jerusalem, bei der eine Reduzierung der Fahrtzeit in die Hauptstadt durch weniger Lastwagen erreicht wurde, soll auch in Tel Aviv auf die Probe gestellt werden. Ein speziell dafür geformtes Komitee beschäftigt sich damit, die Einfahrtsrouten nach Tel Aviv zu untersuchen, die Dichte des Verkehrs und, darauf beruhend, den Standort für die Warnschilder festzulegen, welche die Fahrt von Lastern zu den genannten Stunden verbietet.“

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880