Älteste Jüdin der Welt verstorben

Dienstag, 5. Oktober 2010 |  ih Redaktion
Die älteste Jüdin der Welt, Fannie Forman Buton, starb vor kurzem im Alter von 111 Jahren in Philadelphia/Pennsylvania/USA. Sie wurde 1899 in Österreich geboren und wanderte im Jahr 1901 im Alter von 2 Jahren in die USA aus. Sie hinhterlässt zwölf Enkel und 14 Großenkel. Ihre größte Freude war ihre Familie, und sie wies ihre Kinder stets darauf hin, dass es sehr wichtig ist, sich der Armen anzunehmen.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880