Araber gedenken der Oktober-Toten

Sonntag, 3. Oktober 2010 |  ih Redaktion
Im Oktober 2000 kam es mit dem Ausbruch der Intifada im sogenannten Westjordanland zu einem Zusammenstoss zwischen Polizei und randalierenden israelischen Arabern, wobei 13 Araber zu Tode kamen. Am Freitag berief das Hohe Arabische Beobachtugskomitee im Andenken an die Toten einen Generalstreik aus. Demonstranten versammelten sich und forderten ein Gerichtsverfahren für die Täter.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880