Altstadt für Autoverkehr gesperrt

Sonntag, 30. Mai 2010 |  ih Redaktion
Ab dem 6. Juni wird die Jerusalemer Altstadt für den Autoverkehr, der durch das Jaffa-Tor führt, zwischen 9.00 Uhr morgens und 18.00 Uhr Abends gesperrt sein. Jerusalems Stadtrat entschied sich zu diesen Schritt, der dazu beitragen soll, dass die Staus, der Krach und die Umweltverschmutzung bedeutend verringert werden. Gleichzeitig soll für Besucher der Zugang zu den Sehenswürdigkeiten erleichtert werden. Anwohner der Altsstadt und Behinderte sind von diesem Einfahrtsverbot ausgeschlossen. „Jerusalems Altstadt ist die wichtigste historische Stätte in der Welt und wir müssen diese schützen und helfen, dass sie schön, sauber und zugänglich für jedermann bleibt“, so Bürgermeister Nir Barkat.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Werbeanzeige