Schiffe auf dem Weg nach Gaza

Mittwoch, 26. Mai 2010 |  ih Redaktion
Neun Schiffe mit 550 Friedensaktivisten wollen am Freitag oder Samstag auf dem Seeweg die Blockade zum Gazastreifen durchbrechen, um den Palästinensern 10.000 Tonnen ungenannter Hilfsgüter zu liefern, was auch Waffen sein können. Israels Marine soll dies verhindern, jedoch sind TV-Crews auf den Schiffen die nur auf die Möglichkeit warten, eine Konfrontation mit israelischen Soldaten live in alle Welt zu übertragen. Der Sprecher des israelischen Außenministeriums, Jigal Palmor, meinte, dass jede Woche 15.000 Tonnen wichtiger Lebensmittel in den Gazastreifen gelangen, damit es an nichts fehlt. In der Financial Times war am Montag ein Artikel veröffentlicht worden, dementsprechend die Geschäfte im Gazastreifen bis unter die Decke sogar Markenware gelagert haben. Dies ist den Schmuggeltunneln zu verdanken. Jedoch beklagen die Tunnelbetreiber, dass wegen dem Überfluß die Preise sinken würden.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Werbeanzeige