Man redet aneinander vorbei

Montag, 24. Mai 2010 |  ih Redaktion
Ministerpräsident Netanjahu sagte gestern bei einem Treffen mit den Likud-Ministern, dass die Annäherungsgespräche zwischen Israelis und Palästinenser bereits festgefahren seien. Der amerikanische Nahost-Gesandte George Mitchell sage im Gespräch mit den Palästinensern, was diese hören wollen, und mit den Israelis, was diese wiederum hören wollen. Außerdem meinte Netanjahu, dass man nicht über einen Landaustausch gesprochen habe. Es gäbe keine „Hin- und Her“-Gespräche zwischen den Seiten und die Regierung habe keinen Landaustausch-Vorschlag seitens der Palästinenser erhalten. Mitchell hatte am Donnerstag die Region verlassen und mit Abbas über eine Flüchtlingsrückkehr sowie Grenzen und mit Israels Regierung über die Wassersituation als dringenste Angelegenheit geredet.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Werbeanzeige