Abu Tir aus der Haft entlassen

Donnerstag, 20. Mai 2010 |  ih Redaktion
Das hochrangige Hamas-Mitglied des palästinensischen Legislativrates, Muhammad Abu Tir, der wegen seines orangefarbenen Bartes bekannt ist, wurde heute früh aus dem Nafha-Gefängnis bei Mitzpe Ramon entlassen, nachdem er dort vier Jahre inhaftiert war. Im Sommer 2006 war er mit 64 anderen Mitgliedern des Legislativrates nach der Entführung von Gilad Schalit festgenommen worden. Damals waren acht Hamas-Minister aus dem palästinensischen Kabinett sowie 20 der 72 Parlamentarier festgenommen worden, da man sie der Mitgliedschaft in einer Terrororganisation und ähnlicher Vergehen verdächtigte, die ein Verstoß gegen das Gesetz zur Verhinderung von Terrorismus sind.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Werbeanzeige