100-Tage-Baustopp für Holyland-Projekt

Mittwoch, 5. Mai 2010 |  ih Redaktion
Jerusalems Planungskomitee hat für 100 Tage die Bautätigkeit an dem vom Bestechungsskandal betroffenen „Holyland“-Wohnungsprojekt ausgesetzt. Dabei handelt es sich um insgesamt 289 Luxuswohnungen. In den Bestechungsskandal sind etliche Politiker verwickelt, darunter auch Israels ehemaliger Ministerpräsident Olmert und Jerusalems Ex-Bürgermeister Lupoliansky. Lesen Sie mehr darüber in der nächsten Ausgabe von Israel Heute!

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Werbeanzeige