Weniger JSF-Flugzeuge sollen gekauft werden

Donnerstag, 17. September 2009 |  ih Redaktion
Das Verteidigungsministerium hat dem Pentagon mitgeteilt, dass die israelische Luftwaffe schlußendlich nur 20 anstatt der geplanten 25 Kampfflugzeuge des Typs F-35-JSF kaufen werde, wenn der Preis pro Stück bedeutend höher als 100 Mio. Dollar sei. In einem Brief des Ministeriums vom Juli wurde beim Pentagon darum gebeten, 25 dieser Flugzeuge zu erwerben, jedoch könne derzeit das geplante Datum des Vertragsbeginns zu Anfang des Jahres 2010 nicht eingehalten werden. Der JSF würde die Abschreckungskraft Israels bedeutend erhöhen. Der Wunsch der Luftwaffe ist es, in das Flugzeug 50 % eigener Kampf- und Kommunikationstechnologie einbauen zu können sowie die Jets unabhängig warten zu können. Das erste Flugzeug sollte 2014 in Israel eintreffen, was sich wohl verzögern wird.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Werbeanzeige

Am meisten gelesen