Livni verspricht Schass 1 Mrd. Schekel

Donnerstag, 23. Oktober 2008 |  ih Redaktion
Die Vorsitzende der Kadima-Partei, Zippi Livni, versprach im Rahmen der Koalitionsgespräche mit der sefardisch-orthodoxen Schass-Partei eine Summe von 1 Mrd. Schekel, damit diese sich der von ihr zu bildenden Koalition anschließt. 650 Mio. Schekel davon sind für das Kindergeld bestimmt und die restlichen 350 Mio. wurden der Partei bei den vorigen Koalitionsgesprächen mit Olmert versprochen, die sie jedoch noch nicht erhalten hat. Heute soll zwischen Livni und dem Vorsitzenden der Schass, Eli Jischai, ein entscheidendes Gespräch bezüglich des Koalitionsbeitritts stattfinden.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880