Präsident Peres wird zum Ritter geschlagen

Donnerstag, 23. Oktober 2008 |  ih Redaktion
Israels Staatspräsident Schimon Peres wird nächsten Monat von der Königin Großbritanniens, Elisabeth II., zum Ritter ernannt werden. Er wird diesen Ehrentitel für seinen Einsatz in den Beziehungen zwischen Israel und England und auch für seinen Einsatz für den Frieden im Nahen Osten erhalten. Am 18. November wird Peres zu einem offiziellen Besuch nach Großbritannien reisen und sich mit Ministerpräsident Gordon Brown und Außenminister David Miliband zu treffen. Einer der Höhepunkte des Besuches wird seine Rede vor den beiden Häusern des britischen Parlaments sein. Auch wird er vor 1000 Studenten an der Oxford Universität sprechen und sich mit den Leitern der britischen Universitäten treffen und zum Ende des akademischen Boykotts gehen Israel aufrufen.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Am meisten gelesen

Araber erschießt zwei Israelis in Samaria
Zwei Israelis sind heute früh...
Rakete aus Gaza trifft Wohnhaus in Beersheva
Um 3:39 Uhr ertönten die Sirenen...
Bundeskanzlerin Merkel wird in Israel erwartet
Die deutsche Bundeskanzlerin...