Übergänge wurden geschlossen

Mittwoch, 20. August 2008 |  ih Redaktion
Verteidigungsminister Ehud Barak befahl die Schließung der Übergänge in den Gazastreifen gestern Abend, nachdem eine weitere Kassam-Rakete von dort aus auf Israel abgefeuert worden war. Bis zum Donnerstag wurde damit jegliche Übergabe von Lebensmitteln und humanitären Gütern an die Palästinenser gestoppt, bis am Donnerstag die Situation neu diskutiert werden soll. Die Kassam-Rakete war aus dem nördlichen Gazastreifen abgefeuert worden und in der Scha´ar Hanegev Region eingeschlagen, ohne Schaden anzurichten. Dieser Vorfall gesellt sich zu dem sporadischen Beschuß mit Raketen und Mörsergranaten, trotz des bereits zweimonatigen Waffenstillstands zwischen Israel und der Hamas, die von anderen Terrororganisationen ausgeführt werden. Als Antwort auf diesen Beschuß wurden schon mehrmals diese Übergänge für einige Tage geschlossen.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880