Junger arabischer Terrorist mit Rohrbomben festgenommen

Donnerstag, 14. August 2008 |  nai news
Soldaten der israelischen Armee nahmen am Mittwoch einen 16-jährigen Araber, der drei Rohrbomben bei sich trug, an einem Checkpoint (Kontrollpunkt) in der Nähe von Nablus fest. Spezialisten entschärften die Sprengsätze. Niemand wurde dabei verletzt. Die Palästinensische Autonomiebehörde hat in den letzten paar Monaten Hunderte von bewaffneten Polizisten in Nablus eingesetzt, in einem Versuch zu beweisen, dass sie Terrorismus bekämpfen können. Die Palästinensische Autonomiebehörde hat sich darüber beschwert, dass die Anwesenheit der israelischen Armee ihre Autorität untergräbt, aber Israel behauptet weiterhin, dass die Polizisten der Palästinensischen Autonomiebehörde sich hauptsächlich mit Straftaten und Verkehrsdelikten beschäftigen und nicht das Problem der terroristischen Infrastruktur angehen.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880