Barak mischt in Kadima-Parteiwahlen mit

Montag, 11. August 2008 |  ih Redaktion
Verteidigungsminister Ehud Barak, der eigentlich die vorgezogenen Wahlen in der Kadima herbeiführte, mischt nun in dem Rennen mit, indem er gestern kontroverse Aussagen machte. Er sagte gegenüber Kanal 10, dass ein Ministerpräsident mit militärischem Hintergund notwendig sei. Dies sei aus den Lektionen des Zweiten Libanonkrieges gelernt worden, als der Staat von militärisch unerfahrenen Personen, Ministerpräsident Olmert und Verteidigungsminister Amir Peretz, geführt wurde.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Am meisten gelesen

Raketenangriff auf Tel Aviv
Aus dem Gazastreifen wurden...
Verliert die Hamas die Kontrolle  über Gaza?
"Die Hamas ruiniert unser...