Kassam-Rakete schlug ein

Sonntag, 10. August 2008 |  ih Redaktion
Gestern Abend schlug eine aus dem nördlichen Gazastreifen abgefeuerte Kassam-Rakete in der Nähe des Regionalrates Schaar Hanegev ein, ohne jedoch Schaden anzurichten. Die Rakete löste die Alarmanlage „Rote Farbe“ aus. Diese Rakete schließt sich weiteren Einzelfällen an, die sich während der sogenannten Feuerpause zwischen Israel und der Hamas ereigneten. Die vorige Rakete war am Mittwoch ohne Schaden anzurichten im Süden Israels eingeschlagen. Shlomo Brom, ein Analyst des Institutes für nationale Sicherheit an der Tel Aviv Universität, meinte, dass diese Raketen von Opponenten der Hamas im Gazastreifen abgefeuert worden sind. Diese versuchen zu zeigen, dass die Stärke der Hamas in diesem Gebiet nicht unerschütterlich ist.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Am meisten gelesen