150 Palästinenser sollen freigelassen werden

Donnerstag, 7. August 2008 |  ih Redaktion
Bei dem gestrigen Treffen zwischen Ministerpräsident Ehud Olmert und Palästinenserpräsident Mahmud Abbas versprach Olmert dass bis Ende August 150 palästinensische Terroristen aus israelischer Haft entlassen werden sollen. Auch dies sei eine Geste des Guten Willens gegenüber Abbas. So der Sprecher Olmerts, Mark Regev. Ob der mehrfach lebenslänglich inhaftierte Tansim-Führer Marwan Barghuti unter den Freizulassenden ist. Der palästinensische Verhandlungsleiter Saeb Erekat, der bei dem Treffen in Olmerts offizieller Residenz dabei war, sagte, dass Abbas speziell um die Freilassung Barghutis bat sowie auch um die Freilassung von Ahmed Saadat, der Führer der Volksfront zur Befreiung Palästinas (PFLP), dessen Terrorgruppe sich für den Mord an dem ehemaligen Tourismusminister Rehavam Seevi verantwortlich zeigte. Die Liste die die PA an Israels Regierung übergab enthält auch Namen von Terroristen die schon lange Zeit in Haft sind und andere die deren Gesundheit ernsthaft zu wünschen übrig läßt.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880