Neue Abwehrraketen vorgestellt

Donnerstag, 7. August 2008 |  ih Redaktion
Die israelische Luftwaffe stellte jetzt die Prototypen der Raketen vor, die die Grundlage für zwei geplante Raketenabfangsysteme bilden werden – „Eiserne Kuppel“ und „Davids Schleuder“. Die „Eiserne Kuppel“ soll gegen Kurzstreckenraketen wirksam sein und soll in der zweiten Hälfte des Jahres 2010 einsatzbereit sein. In den letzten Monaten wurde das System einigen Tests unterzogen, die alle als erfolgreich eingestuft wurden und das Militär beginnt bereits damit Bedienungspersonal vorzubereiten. „Eiserne Kuppel“ wird von der staatlichen Waffenschmiede Rafael entwickelt. „Davids Schleuder“ soll gegen Mittelstreckenraketen wirksam sein und im Jahr 2012 einsatzbereit sein. Weiter wurde auch ein Erkennungsgerät vorgestellt, genannt „Sniper – Scharfschütze“ dass es ermöglicht Flugzeuge oder Raketen zu identifizieren, während diese noch hunderte Kilometer entfernt von Israel sind. Somit kann entschieden werden, ob eine Patrouille von Kampfflugzeugen entsandt werden muss. Die ersten Sniper-Systeme wurden bereits in Betrieb genommen. Mehr dazu in einer der neuen Ausgaben von israel heute.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Am meisten gelesen

Raketenangriff auf Tel Aviv
Aus dem Gazastreifen wurden...
Verliert die Hamas die Kontrolle  über Gaza?
"Die Hamas ruiniert unser...