Gelder für höhere Bildung

Sonntag, 3. August 2008 |  ih Redaktion
Noch vor dem Beginn der Sommerpause hat der Erziehungsausschuss der Knesset einen Gesetzesvorschlag verabschiedet, dem zufolge in den kommenden fünf Jahren zusätzliche 1.8 Milliarden Shekel für das höhere Bildungssystem freigegeben werden sollen. Der Initiator Chaim Oron (Meretz) und andere Unterstützer des Vorschlags hoffen, dass das Gesetz noch vor Beginn des nächsten Studienjahres von der Knesset verabschiedet wird. Der Bildungssektor fordert, dass seine Einrichtungen die 1.8 Milliarden Shekel zurückerhält, die ihm in den vergangenen sechs Jahren aus dem Budget gekürzt worden sind. Das Finanzministerium verlangt als Voraussetzung dafür jedoch tief greifende Reformen des Hochschulsystems.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880