Russische nukleare Brennstäbe nach Iran

Freitag, 30. November 2007 |  ih Redaktion
Russlands Außenminister Sergej Lawrow teilte Verteidigungsminister Ehud Barak während ihres Treffens in Washington mit, dass sein Land nukleare Brennstäbe für den iranischen Atomreaktor in Busher liefern wird. Dies steht jedoch im Widerspruch der Worte von Russlands Präsident Wladimir Putin, der gegenüber Ministerpräsident Olmert versichert hatte, dass sein Land kein nukleares Brennmaterial an Iran liefern würde. Seit langem befürchtet Israel, dass diese Brennstäbe zur Erzeugung von Plutonium missbraucht werden könnten und damit das iranische Atomprogramm vorantreiben werden.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880