Ahmadinedschad verurteilte arabische Konferenzteilnehmer

Dienstag, 27. November 2007 |  ih Redaktion
Noch vor Beginn der derzeitigen Annapolis-Konferenz hat der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad die Teilnehmenden so genannten gemäßigten arabischen Staaten verurteilt. "Diese Friedenskonferenz nützt der unterdrückten palästinensischen Nation nichts. Sie dient nur der Untertsützung der zionistischen Besatzer", so Ahmadinedschad in der staatlichen iranischen Presse. "Die Teilnahme an der Konferenz ist ein Zeichen von mangelhafter Intelligenz einiger so genannter Politiker. Ich bedauere, dass einige Nachbarstaaten um uns herum planen, an der Konferenz teilzunehmen, die wie die früheren ohne jeden Nutzen sein wird."

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880