Jerry Seinfeld in Israel

Sonntag, 25. November 2007 |  ih Redaktion
Der amerikanisch-jüdische Schauspieler Jerry Seinfeld besucht derzeit Israel. Er war unter anderem an der Klagemauer und wurde von Staatspräsident Schimon Peres und auch Ministerpräsident Ehud Olmert empfangen. Peres überreichte Seinfeld eine Flasche exquisiten israelischen Weines und lud ihn zu den offiziellen Feierlichkeiten anläßlich des 60. Unabhängigkeitstages Israels ein. Von Olmert erhielt der Künstler ein Bild von dem Kibbuz Sa´ar, wo er vor 30 Jahren als Volontär gearbeitet hatte. Der Komödiant wirbt im Land wo Milch und Honig fließt für den neuen Animationsfilm der Dreamworks Studios, „Bienen-Film“, den er selbst geschrieben und auch die Regie geführt hatte.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880