Zweifel über Annapolis-Konferenz

Montag, 19. November 2007 |  ih Redaktion
Je näher die Nahost-Konferenz in Annapolis/USA heranrückt, desto mehr zweifeln beide Seiten, Israel und die Palästinenser, an einem Durchbruch mit einer für beide Seiten akzeptablen Erklärung. An ein verbindliches Abkommen sei erst recht nicht zu denken. Heute findet ein letztes Treffen zwischen Ministerpräsident Olmert und PA-Präsident Abbas vor Annapolis statt, um sich für die Konferenz hin anbzustimmen. In Israel ist das Militär in höchster Alarmbereitschaft, denn man rechnet damit, dass die Gegner der Konferenz – allererst die Hamas – durch Terroranschläge versuchen könnten, diese zu torpedieren. In Nablus wurden sechs gesuchte Terroristen festgenommen.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880